Die 10 lustigsten falschen Freunde Spanisch-Deutsch

Oft sagt man, dass Kenntnisse in anderen Sprachen beim Erlernen einer neuen Fremdsprache hilfreich sind. Das stimmt zwar zum Teil, aber ihr seid beim Sprachenlernen bestimmt auch schon über falsche Freunde gestolpert. Was genau ist ein falscher Freund? Das ist beispielsweise ein Wort auf Spanisch, das ähnlich wie ein deutsches Wort klingt, aber eine ganz andere Bedeutung als sein deutscher „Freund“ hat. Spanisch und Deutsch haben mehr falsche Freunde, als man denkt. Daher habe ich für euch eine Liste mit den 10 lustigsten falschen Freunden Spanisch-Deutsch aus meinen Spanischkursen zusammengestellt, die euch bestimmt zum Schmunzeln bringen wird 😉

Falsche Freunde Spanisch-Deutsch

1. Regalo -> Mit dem Satz „Te he traído un regalo” könnten wir auf die Idee kommen, dass uns jemand ein Regal mitgebracht hat. Und was, wenn ich zu Hause keinen Platz habe? Keine Panik, eigentlich sollten wir uns über ein regalo freuen, denn es  bedeutet auf Deutsch Geschenk. Regal heißt auf Spanisch estantería: „Los libros están en la estantería”.

2. Mantel -> „El mantel está encima de la mesa”. Es hat jedoch niemand einen Wintermantel auf dem Tisch liegen lassen – ein mantel ist auf Spanisch einfach eine Tischdecke. Mantel heißt auf Spanisch abrigo: „Me he comprado un abrigo nuevo para este invierno“.

3. Vaso -> Wenn wir ein vaso für einen Blumenstrauß suchen, werden wir ziemlich schnell feststellen, dass dieses Objekt viel zu klein dafür ist – ein vaso ist ein Glas. Stattdessen sollten wir nach einem jarrón fragen: „¿Tiene usted un jarrón?“.

4. Feria -> „Esta semana hay una feria de vinos“. Kann sich Wein freinehmen? Nein, denn feria bedeutet auf Spanisch Messe: la feria del vino, la feria del libro, usw. Wenn wir Ferien meinen, müssen wir das Wort vacaciones verwenden – „Vamos de vacaciones a Canarias“.

5. Gimnasio -> „Voy al gimnasio todos los días”. Wow, diese Person ist aber sportlich! Das ist das, was ein Spanischsprachiger als Erstes denken würde. Hat gimnasio etwas mit Sport zu tun? Und ob, gimnasio bedeutet nämlich auf Spanisch Fitness-Studio. Gymnasium heißt instituto auf Spanisch: „Angelika es profesora de inglés en un instituto”.

6. Compromiso -> „Me ha pedido un favor y ahora estoy en un compromiso“. Compromiso bedeutet auf Spanisch eigentlich Verpflichtung, eine unangenehme Situation. Dieses Wort wird oft in Situationen benutzt, in denen man sich gezwungen fühlt, etwas zu tun. Kompromiss heißt acuerdo auf Spanisch: „Hemos llegado a un acuerdo / Tenemos un acuerdo”.

7. Carta -> „He recibido una carta del banco” bedeutet nicht, dass ich eine Grußkarte von der Bank bekommen habe – auch keine Kreditkarte oder Landkarte. Das Wort carta ist auf Spanisch einfach ein Brief. Kreditkarte heißt tarjeta de crédito; eine Postkarte ist eine postal und eine Landkarte ein mapa (Achtung! el mapa): „He pagado con la tarjeta de crédito“, „Te he enviado una postal desde Cuba” oder „Con este mapa nos orientamos en el viaje”.

8. Un par -> Immer wenn ich im Unterricht sage: „Tenéis un par de minutos“, frage ich gleich anschließend: „Wie viele Minuten sind jetzt eigentlich mit un par gemeint“? Die Antworten sind sehr unterschiedlich: vier, fünf, sechs, ein paar… Streng genommen bezieht sich un par auf die Zahl zwei. Ein paar heißt auf Spanisch algunos/as oder unos/as cuantos/as: „He leído unas cuantas novelas de Isabel Allende”.

9. Váter -> „Se me ha caído el móvil al váter”. Dieser Satz deutet bereits an, dass váter auf Spanisch keine Familienbezeichnung sein kann. Es handelt sich schlicht und einfach um das WC – als ich Deutsch lernte, war ich von diesem falschen Freund komplett schockiert. Vater heißt auf Spanisch padre: „Mi padre se llama Pedro“.

10. Picante -> „¿Te gusta el picante?“. Vorsicht mit dem Wort picante im Restaurantauf Spanisch bedeutet es scharf, richtig scharf. Wenn wir sagen möchten, dass ein Essen pikant ist, müssen wir auf eine kurze Beschreibung wie bien condimentado oder salado zurückgreifen: „No quiero nada dulce, prefiero algo salado / Esta pizza está bien condimentada“.

 

Comments

comments